Aktuell

Dem Auto gehört die Zukunft

Dem Auto gehört die Zukunft

Einspruch in der Basler Zeitung vom 12. Mai 2020

Leider geht die Verteufelung des Automobils weiter. Linke Fundamentalisten wollen das Auto weiterhin komplett aus der Stadt Basel vertreiben. 
Ich habe daher dazu in der 
Basler Zeitung einen Einspruch geschrieben. Weil ich davon überzeugt bin, dass die individuelle Mobilität dem Kollektivtransport heute und auch in Zukunft in vielen Bereichen überlegen ist. Die Mobilität der Zukunft wird vielfältig sein. Das Auto wird dazu gehören, auch in der Stadt.

Jetzt teilen:

Weitere Beiträge

24.05.2020

Zum Untergang der Baselworld: Füllen wir die Messe-Hallen mit neuen Ideen.

Anfang Mai hat die MCH Group das Ende der Baselworld verkündigt. Das macht einem nicht nur als Kleinbasler traurig. Traurig ist vor allem auch, wie die Regierung mit der Situation umgeht. Man zuckt mit den Schultern und spricht dem Verwaltungsrat das Vertrauen aus. Die FDP hat schon im 2017 die Professionalisierung der Führung bei der Messe gefordert. Leider erfolglos. Mein Kommentar zur jetzigen Situation in der Vogel Gryff Zeitung.

Mehr erfahren
03.05.2020

Übertriebener Perfektionismus verhindert Innovation.

Die Zeit nach der Corona-Krise. Basel muss mit Traditionen brechen und an Agilität und Innovationskraft zulegen.

Mehr erfahren
01.10.2019

„Für Freiheit kämpfen“ - seit 125 Jahren

Die Freisinnig-Demokratische Partei, die heutige FDP.Die Liberalen Basel-Stadt, wurde 1894 gegründet. Damit feiert die FDP dieses Jahr das 125-jährige Jubiläum. Neben diversen Jubiläumsaktivitäten haben wir vor zwei Jahren auch den Verein Freisinnige Geschichte Basel gegründet. Ziel des Vereins ist, die 125-jährige Geschichte der Partei mit einem historischen Buch aufzuarbeiten. Letzten Dienstag war es soweit, wir konnten das Buch mit dem Titel „Für Freiheit kämpfen – Die Geschichte des Basler Freisinns“ der Öffentlichkeit präsentieren.

Mehr erfahren