Aktuell

Zum Untergang der Baselworld: Füllen wir die Messe-Hallen mit neuen Ideen.

Zum Untergang der Baselworld: Füllen wir die Messe-Hallen mit neuen Ideen.

Anfang Mai hat die MCH Group das Ende der Baselworld verkündigt. Das macht einem nicht nur als Kleinbasler traurig. Traurig ist vor allem auch, wie die Regierung mit der Situation umgeht. Man zuckt mit den Schultern und spricht dem Verwaltungsrat das Vertrauen aus. Die FDP hat schon im 2017 die Professionalisierung der Führung bei der Messe gefordert. Leider erfolglos. Mein Kommentar zur jetzigen Situation in der Vogel Gryff Zeitung.

Jetzt teilen:

Weitere Beiträge

08.10.2020

Projekt "Grain of Soil" an der Genusswoche Basel in der Markthalle

Unser Projekt zur visuellen und soziologischen Untersuchung von Urban Gardening Aktivitäten in Basel und Vilnius war während der Basler Genusswoche zu Gast in der Markhalle.

Mehr erfahren
28.09.2020

Vernehmlassungsantwort zum neuen Wildtier- und Jagdgesetz (WJG)

Die FDP.Die Liberalen Basel-Stadt begrüsst die Stossrichtung des neuen Wildtier- und Jagdgesetzes (WJG) und die Schaffung des gemeinsamen Amtes für Wald und Wild beider Basel sowie die Funktion des Wildtierbeauftragten. Aus freiheitlicher Sicht macht sich die FDP dafür stark, dass Hunde auch auf dem städtischen Boden genügend Auslauf ohne Leine haben und fordert daher den Verzicht auf die Leinenpflicht in den Langen Erlen und an der Wiese.

Mehr erfahren
24.09.2020

Zwei verlorene Jahr­zehnte roter Herr­schaft im BVD

Mein Gastkommentar bei Prime News zum geplanten Abbau von 530 weiteren Parkplätzen durch das Bau- und Verkehrs­departement.

Mehr erfahren