9. Februar 2021, 18:45 - 18:55

Telebasel Talk "Daniel gegen Daniel" zum «Wenkenhof-Gate»

Telebasel Talk "Daniel gegen Daniel" zum «Wenkenhof-Gate»

Ging die Basler Regierung da zu weit?
Im Talk diskutierte ich mit Daniel Ordás


Zum Talk auf Telebasel: 

 

Hintergrund und meine Haltung dazu auf Facebook.

Die Kluft zwischen dem Volk und den Herrschenden nimmt zu. Während dem Volk auf dem Marktplatz beim Eichestand gar den Stehtisch weggenommen wurde, gehen die Herrscher aufs Land nach Riehen und verpflegen sich im #würdigerRahmen. (Bericht BZ)

Das ist hoffentlich einmalig und natürlich muss man deswegen keine Büro aufmachen, aber es ist neben dem «Schnitzelbangg-Gate» ein weiterer Tropfen, der das Fass langsam zum überlaufen bringt....Die Menschen verstehen viele Einschränkungen nicht (z.B. 5-Nasen-Regel), hocken zu Hause, dürfen nicht arbeiten und quasi keinen Sport treiben.

Viele leiden stark unter der Krise - scheinbar 20% der Jugendlichen haben psychische Probleme. Ein Ende der Krise ist nicht absehbar, täglich wird der Warnfinger erneut gehoben, aber klare Einordnungen, Empathie und Leadership fehlen. Im

Moment werden wir wie Kinder darauf vorbereitet, dass die Massnahmen dann auch im März verlängert werden. Ich habe im Baizer (Link) schon im letzten Juli vor einem zu erwartenden Vertrauensverlust gewarnt. Leider haben es die Herrschenden nicht geschafft, all die Menschen auf dem schwierigen Weg mitzunehmen und klar und einfach die Situation zu erklären. Die Kommunikation ist viel zu widersprüchlich und die Entscheide nehmen immer mehr autoritäre Züge an. So gewinnt man das Vertrauen der Menschen nicht.Ich stelle nicht #Freiheit vor #Gesundheit, aber ich befürchte, es verträgt einfach nicht mehr viel und schon gar keine Anlässe der Herrschenden im #würdigenRahmen

 

«Die Direktheit und die klare liberale Haltung von Daniel Seiler gefallen mir.»

Edwin Tschop
alt Geschäftsführer Tierpark Lange Erlen

«Wer Seiler wählt, entscheidet sich für die Freiheit! Ich wähle Daniel Seiler in den Grossen Rat.»

Patrick Frey
Advokat

«Ich empfähl Ihne der Daniel Seiler hailoos gäärn! Y bii sicher, dass Är sich mit sym groosse Sachverstand und sym liberale Dängge stargg fir Basel wie au fir unseri Region wird yysetze!»

Ernst Mutschler
Gründer «Em Bebbi sy Jazz»

«Daniel Seiler hat klare Ansichten und den Mut, Klartext zu sprechen und sich für seine Ansichten auch einzusetzen - für Freiheit und Selbstbestimmung, gegen Verbote und überbordende Bürokratie.»

Stephan Mumenthaler
Grossrat und Fraktionspräsident der FDP BS

«Als selbständiger Unternehmer setzt sich Daniel Seiler konsequent für die Anliegen des Gewerbes ein.»

Marcel Schweizer
Präsident Gewerbeverband Basel-Stadt

«Dem Rathaus tut mehr Kleinbasel gut. Daher wähle ich Daniel Seiler.»

Baschi Dürr
Regierungsrat

«Daniel Seiler hat immer neue, innovative Ideen, ist unermüdlich, ehrlich, bodenständig und zukunftsgerichtet. Er ist ein "animal politique" mit den richtigen Voraussetzungen für den Grossen Rat.»

Simon Lauper
Arzt, Unternehmer, Vizepräsident FDP Kleinbasel

«Daniel Seiler hinterfragt und scheut sich nicht anzuecken. Gleichzeitig ist er offen für Neues und verfolgt eine klare liberale Linie. Gut für Basel.»

Brigitte Vogel
PR- und Kommunikationsfachfrau

«Daniel Seiler gehört in den Grossen Rat, weil Basel mehr wirkliche Freiheitskämpfer braucht.»

Daniel Allemann
Vorstand FDP Kleinbasel, Unternehmer

«Nur mit einer Portion Mut zur Innovation und zur Veränderung können wir auch künftig das Land erfolgreich weiterentwickeln. Daniel Seiler setzt sich gekonnt und mit Herzblut dafür ein.»

Pascal Rey
Präsident Helfen helfen®